AGRIDEAletter

AGRIDEAletter Februar 2018



Kurse und Anlässe
Publikationen & Software
e-agil - Bulletin der Beratung im ländlichen Raum
Stellenangebote
AGRIDEAletter

Kurse und Anlässe Kurse und Anlässe top
Das AGRIDEA-Weiterbildungsprogramm 2018 ist da!
Nehmen Sie sich einen Moment Zeit und streifen Sie durch unsere bunte Angebotspalette. Lassen Sie sich zu bereichernden Weiterbildungstagen inspirieren. Wir freuen uns auf spannende Momente mit Ihnen. Kurse 2018

Tagung Betriebsgemeinschaften 2018
(Kurs 18.014)
28. Februar 2018, Langenthal BE
Am Vormittag besuchen wir zwei Gemeinschaftsbetriebe in Melchnau. Am Nachmittag werden Referate und Workshops zu aktuellen Themen angeboten: „Gute Kommunikation fördert den Erfolg“ und „Kriechströme im Milchviehstall“. Erfahrungsaustausch unter Praktikern wird an dieser Tagung gross geschrieben!
Programm und Anmeldung. Letzte Gelegenheit

Bestimmungskurs Ackerunkräuter und Blattkrankheiten
(Kurs 18.046)
13. März 2018, 8. Mai 2018, 30. Mai 2018 jeweils vormittags, Zollikofen, BE
Die Bestimmung von Ackerkräutern und Blattkrankheiten gehört zu den Grundanforderungen für Beraterinnen und Berater. Trotzdem ist dies - insbesondere - im Keimblatt-Stadium eine Herausforderung und muss regelmässig geübt werden. Dieser Kurs bietet die Gelegenheit seine agronomischen Kenntnisse aufzufrischen und das gelernte mit Übungen im Feld zu vertiefen.
Programm und Anmeldung. Anmeldeschluss: 01. März 2018

Schlüssel zur Natur - 4-teiliger Ausbildungsgang
(Kurs 18.038)
15. März 2018, 22. und 23. Mai 2018, 12. Juni 2018, Winterthur ZH
Im 4-tägigen Ausbildungsgang lernen Bauernfamilien und weitere Interessierte Tiere und Pflanzen naturnaher Lebensräume kennen und erwerben das methodische Rüstzeug, um Gäste auf dem Hof auf interessante Weise die Natur erleben zu lassen. Nach erfolgreichem Kursbesuch erhalten die Teilnehmenden das Zertifikat „Schlüssel zur Natur“ und dürfen dieses für Werbezwecke verwenden.
Programm und Anmeldung. Anmeldeschluss: 02. März 2018

Innovative Projekte nach QuNaV und AgrIQnet umsetzen
(Kurs 18.326)
15. März 2018, Zollikofen BE, zweisprachiger Kurs deutsch/französisch
AgrIQnet will innovative Projekte aus der Landwirtschaft zielgerichtet unterstützen. Die Zusammenarbeiten mit Entwicklungspartnern und Forschung wird gefördert und die Projekteingabe vereinfacht. Landwirten und Bäuerinnen bietet AgrIQnet die Möglichkeit, Projektabklärungen oder die Umsetzung von Innovationen einfacher durchzuführen. Der Kurs dient der Weiterbildung und dem Erfahrungsaustausch von Interessierten.
Programm und Anmeldung. Anmeldeschluss: 01. März 2018

Film ab – Ich produziere meine eigenen Videos
(Kurs 18.043)
21. März 2018, Lindau ZH, zusätzlicher Kurs infolge grosser Nachfrage
Um eine Information zu verbreiten, ist das Video eine ideale Methode. Für den Beratungs- und Lehrkontext ist das eine spannende Option. Sei es zum Beispiel um Informationen und Zusammenhänge visuell zusammenzufassen, für die Aufnahme eines Testimonials oder als Tutorial, wie eine Methode richtig angewendet wird. Nur; wie produziere ich selber ein Video? Das üben wir zusammen in diesem Kurs.
Programm und Anmeldung. Anmeldeschluss: 5. März 2018

Hochstamm-Feldobstbäume fachgerecht pflegen - Pflege von Jungbäumen
(Kurs 18.024)
21. März 2018, Winterthur ZH
Der ökologische Wert eines Hochstamm-Feldobstbaums steigt mit seinem Alter an. Deshalb soll der Baum ein gutes Wachstum aufweisen und vital bleiben. Dafür braucht es ab der Pflanzung eine fachgerechte Baumpflege. Diese wurde als Grundkriterium für den Erhalt von Direktzahlungen für Hochstamm-Feldobstbäume eingeführt. Eine gesunde Entwicklung ist zudem auch die Voraussetzung für gute Obsterträge. Lernen Sie in diesem Kurs die Faktoren kennen, welche zu einer gesunden Entwicklung und somit zu ökologisch wertvollen Bäumen führen!
Programm und Anmeldung. Anmeldeschluss: 14. März 2018

Aktuelles im Weinbau
(Kurs 18.016)
22. März 2018, Landquart GR
Was bedeutet der Aktionsplan Pflanzenschutzmittel für den Rebbau? Im Südtirol existiert seit 2014 ein Aktionsplan PSM. Erfahren Sie von einem betroffenen Experten, was die Resultate sind und wie der Schweizer Rebbau davon profitieren kann. Ist die Umstellung auf BIO eine Alternative? Beim Besuch eines innovativen Betriebs, lernen Sie verschiedene Strategien kennen.
Programm und Anmeldung. Anmeldeschluss: 12. März 2018

Landwirtschaft verstehen (Basismodul)
(Kurs 18.042)
10. April 2018, Lindau ZH
Beschäftigen Sie sich bei der Arbeit mit landwirtschaftlichen Themen, doch Ihnen fehlt der agronomische Hintergrund? Wollen Sie genauer wissen, wie die Schweizer Landwirtschaft funktioniert? Dann sind Sie im Basismodul „Landwirtschaft verstehen“ und den darauf aufbauenden Themenmodulen genau richtig!
Programm und Anmeldung. Anmeldeschluss: 19. März 2018

Effizient und zielgerichtet moderieren - Lernen Sie das Wesentliche in 48 Stunden 
(Kurs 18.001)
17. bis 19. April 2018, Weggis LU
Moderation intensiv - in 48 Stunden zu effiziente(re)n und effektive(re)n Sitzungen und Workshops! Eine Investition, die sich auszahlt! Ein dichtes Programm, das es in sich trägt! Ideal für vielbeschäftigte Personen mit limitiertem Zeitbudget.
Programm und Anmeldung. Anmeldeschluss: 01. März 2018

Einführung in die Betriebsplanung mit Betvor - Grundlagen und erste Beispiele
(Kurs 18.013)
19. April 2018, Lindau ZH
Die Pension steht vor der Tür, die Hofübernahme ist in Sicht. Die Notwendigkeit eines neuen Stalls ist belegt. Es gilt neue Wege zu beschreiten und die strategische Ausrichtung des Betriebs umzukrempeln. Alle diese Aussichten sind Auslöser für eine gesamtbetriebliche Planung, eine Variantenprüfung oder eine Tragbarkeitsberechnung. Die Teilnehmenden verstehen das Programm Betvor und üben Planungs- und Tragbarkeitsberechnungen an Beispielen.
Programm und Anmeldung. Anmeldeschluss: 04. April 2018

Erosion vorbeugen
(Kurs 18.040)
24. April 2018, Aetigkofen SO
2017 wurden in der Direktzahlungsverordnung (DZV) strengere Bestimmungen zur Erosionskontrolle eingeführt. Wird bei einer risikobasierten Kontrolle bewirtschaftungsbedingte Erosion festgestellt, muss der Landwirt in Absprache mit dem Kanton einen Massnahmenplan aufstellen und umsetzen, damit im Wiederholungsfall keine Kürzungen erfolgen. Lernen Sie wirkungsvolle Massnahmen zum Erosionsschutz kennen und tauschen Sie sich über Ihre Erfahrungen mit dem neu geregelten Erosionsvollzug sowie dem Erstellen von Massnahmenplänen aus.
Programm und Anmeldung. Anmeldeschluss: 05. April 2018

Die Stadt ernähren
(Kurs 18.021)
24. April 2018, Basel
Urbane Landwirtschaft ist im Trend. Sie umfasst zivilgesellschaftliche Initiativen ebenso wie Landwirtschaftsbetriebe, die bei der Vermarktung neue Wege gehen. Auch Städte selbst können bei der nachhaltigen Gestaltung des Ernährungssystems eine entscheidende Rolle spielen. Doch wie gelingt nun ganz konkret eine nachhaltige Gestaltung der städtischen Lebensmittelversorgung? Beim Kurs werden Forschungsergebnisse ebenso wie Handlungsansätze der Stadt Basel und innovative Umsetzungsbeispiele vorgestellt.
Programm und Anmeldung. Anmeldeschluss: 13. April 2018

Beratungskompetenzen vertiefen und weiterentwickeln - Basiskurs 2018 (Kurs 18.002)
1. Teil: 24. bis 26. April 2018, Grosshöchstetten BE / 2. Teil: 20. bis 21. November 2018, Salez SG, zweisprachiger Kurs deutsch / französisch
Sind Sie als Newcomer in die Welt der Beratung, in der der Landwirtschaft und im ländlichen Raum eingetaucht? Dann ist der Basiskurs für Beratungspersonen genau der richtige Ort, um Ihre ersten Beratungserfahrungen zu reflektieren, Ihre Kompetenzen weiter zu entwickeln, sich mit Kolleginnen und Kollegen auszutauschen und von «alten Hasen» zu lernen.
Programm und Anmeldung. Anmeldeschluss: 04. April 2018

Neue Trends in der Ernährung: Wie gehen wir damit um?
(Kurs 18.321)
30. April 2018, Bern BE, zweisprachiger Kurs deutsch/französisch
Das Thema Ernährung ist ein Dauerbrenner. Es fallen Stichworte wie Wohlfühlen, Verantwortung gegenüber Mensch, Tier und Umwelt, besser Essen und ausgewogene Ernährung.
Die neuesten Trends fokussieren auf das, was weggelassen werden kann bzw. muss. Sollen wir Zucker, Laktose, Gluten, Früchte, Gemüse, Fleisch vollständig von der Liste streichen oder nur gelegentlich zu uns nehmen? Oder geht es eher in Richtung besser essen? Und was ist besseres Essen?
Programm und Anmeldung. Anmeldeschluss: 29. März 2018

Visualisieren im Beratungsgespräch praxisnah üben
(Kurs 18.003)
29. Mai 2018, Bern BE
Visualisieren bringt mehr Struktur, Klarheit und gemeinsames Verständnis ins Beratungsgespräch und unterstützt die Lösungsfindung, insbesondere wenn mehrere Personen im Gespräch beteiligt sind. In diesem Kurs erleben Sie vielfältige Möglichkeiten der Visualisierung und probieren sie an selbst eingebrachten Fallbeispielen aus. Dabei tauschen Sie Ihre Erfahrungen mit Kolleginnen und Kollegen aus und erweitern so praxisnah Ihre Werkzeugkiste.
Programm und Anmeldung. Anmeldeschluss: 04. April 2018

Rebbau im Piemont, was gibt’s Neues? Fachexkursion in die Region Alba (Italien)
(Kurs 18.309)
21. bis 22. Juni 2018, Region Alba, Piemont, zweisprachiger Kurs französisch / deutsch
Der Rebbau im Piemont ist früher als wir mit dem Eintreffen neuer Schadorganismen konfrontiert. Wie geht man mit neuen Herausforderungen um und was sind die Erfahrungen? Wie entwickeln sich die Rahmenbedingungen für die zahlreichen Appellationen und innovativen Betriebe? Ein Austausch mit Vertretern der Beratung, der Branchenorganisation Vignaioli Piemontesi, der Landwirtschaftsakademie von Turin und der Wirtschaftskammer, gibt Auskunft über ihre Organisation und ihr Vorgehen, die
Herausforderungen zu meistern. Natürlich stehen auch die regionalen Weine auf dem Programm.
Programm (deutsche Version wird demnächst erscheinen) und Anmeldung. Anmeldeschluss : 23. Mai 2018

Innovationsmanagement - Wie kommt Neues in die Welt? (Kurs 18.037)
26. bis 28. Juni 2018, Morschach SZ
Eine Innovation wächst aus einem lebendigen Prozess, welcher Wärme und Reibung erzeugt. Um solche Prozesse zu begleiten sind spezielle Werkzeuge hilfreich, die sich vom herkömmlichen Projektmanagement unterscheiden. Sie unterstützen uns dabei, die Kreativität der Gruppe zu entfalten und gemeinsam im noch unbekannten Terrain neue erfolgreiche Produkte, Dienstleistungen oder Verfahren zu entwickeln oder diese allenfalls zu verwerfen. Das Seminar bietet die Möglichkeit, neue Modelle und praktische Werkzeuge anhand von Fallbeispielen der Teilnehmenden kennenzulernen und anzuwenden.
Programm und Anmeldung. Anmeldeschluss: 22. Mai 2018

Kompetent engagiert - Motiviert und bedacht ein Anliegen vertreten (Kurs 18.044)
Online Start: 11. September 2018, Kurstage: 25. September 2018 und 15. Oktober 2018, Online
Abschluss: 05. November 2018, Brugg AG, zusätzlicher Kurs infolge grosser Nachfrage
Der Kurs richtet sich an Frauen im landwirtschaftlichen Umfeld, insbesondere an Frauen mit Interesse an einem Engagement in landwirtschaftlichen Organisationen. Neben inhaltlichen Inputs, Diskussionen und Erfahrungsaustausch, bietet er zahlreiche intensive Übungsmöglichkeiten für Auftritte, Videoanalyse und Feedback. Persönliche Kompetenzen werden bewusst und gestärkt, die eigene Rolle als Frau und Bäuerin reflektiert, Interessen und Themenschwerpunkte für das eigene Engagement herausgearbeitet.
Programm und Anmeldung. Anmeldeschluss: 27. August 2018

weitere Angebote

Tagung der Schweizerische Gesellschaft für Agrarwirtschaft und Agrarsoziologie: Innovationen in der Agrar- und Ernährungswirtschaft
12. und 13. April 2018, Gränichen AG, Tagung wird in deutsch/französisch/englisch durchgeführt (Keine Simultanübersetzung)
An der SGA Tagung 2018 präsentieren und diskutieren die Teilnehmenden aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik Innovationen. Das Zusammenspiel der verschiedenen Akteure im Innovationsprozess, die Auseinandersetzung mit theoretischen Konzepten und notwendigen Rahmenbedingungen zur Entstehung von Innovation, sind Themen der Tagung. Im Fokus der Diskussion stehen dabei wirtschaftliche, soziale und technische Innovationen entlang der gesamten Wertschöpfungskette.
Programm und Anmeldung.

Invalidität in der Landwirtschaft
19. April 2018, Agrisano Stiftung, Brugg AG
Die Auseinandersetzung mit der IV-Rentenpolitik in der Landwirtschaft führt immer wieder zu heissen Diskussionen. Fragen wie: Fallen Landwirte durch die Maschen des aktuellen IV-Systems? Sind sie, obwohl sie IV-Beiträge bezahlen, faktisch nicht versichert? Diesen und weitere Fragen im Kontext «Invalidität und Landwirtschaft» widmet sich der Kurs.
Programm und Anmeldung. Anmeldeschluss 22. März 2018

Diversifikation in der Landwirtschaft
20. Juni 2018, Agrisano Stiftung, Brugg AG
Die Zahl diversifizierender landwirtschaftlicher Betriebe nimmt laufend zu. Diversifikation hat immer auch Auswirkungen auf die Versicherungssituation. So sind beispielsweise gesetzliche Bestimmungen wie SUVA-Pflicht oder der Erwerbsstatus der Bauernfamilie bei der Gründung einer juristischen Person zu beachten. Zudem gelangen unter Umständen branchenspezifische Normal-(NAV) oder Gesamtarbeitsverträge (GAV) zur Anwendung. Nebst den Personenversicherungen werden auch die Sachversicherungen, die erweiterten Haftpflichtrisiken und die technischen Versicherungen im Kurs thematisiert.
Programm und Anmeldung. Anmeldeschluss 02. Mai 2018
Publikationen und Software Publikationen und Software top
Entwässerte Torfböden (DVD)
Ein Blick in den Boden zeigt die geeignete Kulturlandaufwertung.
Der Film zeigt anhand von Spatenproben auf, wie die Entwässerung zu einer Degradation der organischen Böden geführt hat. Es wird zudem erklärt, mit welchen Massnahmen die heute landwirtschaftlich genutzten Böden aufgewertet werden können. Nur mit standortangepassten Aufwertungen kann die Bodenfruchtbarkeit langfristig erhalten werden. Die Schweizerdeutsch gesprochene Filmsprache ist ergänzt mit deutschen, französischen und englischen Untertiteln. Herausgeberin: Fachstelle Bodenschutz, Amt für Landwirtschaft und Natur des Kantons Bern LANAT, Rütti, Zollikofen.
Version Deutsch
2018
DVD, CHF 12.00, bestellen

Fütterungsplanung, Gesamtset
Das Set enthält folgende Formulare (inkl. Wegleitung): Fütterungsplan für Milchkühe, Mineralstoffbilanz für Milchkühe, Fütterungsplan für Aufzuchttiere, Fütterungsplan für Masttiere und Futterbilanz.
Version Deutsch
2017, 15 Seiten
Version Print, CHF 5.00, bestellen
Download, gratis

Deckungsbeiträge, Einzelexemplar
Die Broschüre enthält Musterberechnungen für Deckungsbeiträge zu den Bereichen Ackerkulturen, Futterbau, Spezialkulturen und Tierhaltung. Pro Betriebszweig sind mehrere Verfahren (ÖLN, Bio) dargestellt. Die Deckungsbeiträge erscheinen jährlich im Herbst und können auch abonniert werden.
Version Deutsch
2017, 164 Seiten
Version Print, CHF 27.00, bestellen
Download, CHF 50.00, bestellen

Aktualisierte Vergleichszahlen im online-Kostenrechner Milchproduktion
„Ist meine Milchproduktion rentabel?“ Diese Frage stellen sich Milchproduzenten immer wieder. Der aktualisierte „Online-Kostenrechner Milchproduktion“ soll helfen, die Produktionskosten auf dem eigenen Betrieb zu kennen, zu analysieren und mögliches Kostensenkungspotential zu finden. Neu integriert wurden die Vergleichszahlen 2016.
Version Deutsch
2018, online-Kostenrechner, gratis
agil e-agil - Bulletin der Beratung im ländlichen Raum top
Auf unserer Internetseite finden Sie die Ausgaben von e-agil als blätterbare PDFs. Aktuell die Ausgabe Dezember 2017.
Stellenangebote Stellenangebote top
Zurzeit haben wir keine offenen Stellen.
Copyright: AGRIDEA – Entwicklung der Landwirtschaft und des ländlichen Raums, CH-8315 Lindauuu
Der AGRIDEAletter ist ein kostenloses Mail zu Kursen, Publikationen, Software und erscheint monatlich in Deutsch und Französisch. Die Inhalte der deutschen und französischen Version können sich leicht unterscheiden.; Inhalte nur mit Quellenangabe weiterverwenden.
Falls Sie den AGRIDEAletter in beiden Sprachversionen buchen - oder auch ganz abbestellen wollen, kontaktieren Sie bitte newsletter@agridea.ch

newsletter@agridea.ch Lindau Eschikon 28 • CH-8315 Lindau • T +41 (0)52 354 97 00 • F +41 (0)52 354 97 97
Lausanne Jordils 1 • CP 1080 • CH-1001 Lausanne • T +41 (0)21 619 44 00 • F +41 (0)21 617 02 61
Cadenazzo A Ramél 18 • CH-6593 Cadenazzo • T +41 (0)91 858 19 66 • F +41 (0)91 850 20 41
ISO 9001 • ISO 29990 • IQNet
www.agridea.ch