FR DE IT EN

Futterbau und Futterkonservierung

Die Schweiz profiliert sich in Europa als Grasland mit einer standortgerechten und umweltschonenden Raufutterproduktion. Wiesen und Weiden machen rund drei Viertel der landwirtschaftlichen Nutzfläche unseres Landes aus. Nur in wenigen anderen Ländern wird eine so hohe Menge Milch aus qualitativ hochstehendem Raufutter erzeugt. Die Rahmenbedingungen der Agrarpolitik 2014-2017 fördern zudem das System «Graslandbasierte Milch- und Fleischproduktion» und die multifunktionale Nutzung des Graslandes.

Die AGRIDEA unterstützt den Futterbau und die Weidewirtschaft auf Milch-, Mastvieh- und Mutterkuhbetrieben durch ein breites Angebot an Fachwissen, spezifischen Weiterbildungs- und zielorientierten Beratungsformen. Da ein Grossteil des Futters mit möglichst wenigen Verlusten und in hoher Qualität für die Winterfütterung bereit gestellt werden muss, gilt dies in gleicher Weise auch für die verlustarme, qualitativ optimale Raufutterkonservierung. Unterstützend wirkt AGRIDEA zudem in der Prüfung und Adaption von in Entwicklung stehenden Planungs- und Controlling-Instrumenten für Futterbaubetriebe, um den Bauernfamilien über die Beratung Lösungen vorzuschlagen, die wirksam und produktionstechnisch nachhaltig sind.

Einer der wichtigsten Partner bei der Unterstützung des schweizerischen Futterbaus ist dabei die AGFF (Arbeitsgemeinschaft zur Förderung des Futterbaus). Verschiedene Projekte werden laufend von AGRIDEA und AGFF initiiert, meist sind es gemeinschaftliche Projekte, bei denen die AGRIDEA vor allem auch für den Transfer der Resultate in die Lehre und Beratung verantwortlich ist. Eines davon, eine Internetseite mit allen wichtigen und aktuellen Informationen rund um den Futterbau, wird nächstes Jahr veröffentlicht. Diese Seite «E-AGFF» wird allen Mitgliedern der AGFF zugänglich sein und die Daten werden laufend aktualisiert.

Verantwortliche

Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailChiara Augsburger und Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailMichel Amaudruz

Enquete

Durchführung einer jährlichen Raufutterenquete zur Charakterisierung der schweizweiten, regionalen Futterqualität von Dürrfutter und Silagen – bezüglich ihres Energie-, Nährstoff- und Mineralstoffgehaltes.

Plattformen

  • Schweizerische Fütterungsplankommission
  • Fachausschuss AGFF Futterkonservierung
  • Technische Kommission AGFF
  • Club-F (in Entstehung)

Produkte

Werfen Sie einen Blick auf all unsere Publikationen, Software-Produkte und Kurse im Bereich Pflanzenbau.

Artikel

Nützliche Links