FR DE IT EN
Landwirtschaft verstehen Modul 2 Alpwirtschaft
Alpwirtschaft zwischen Tradition und Wandel

 

Kontext

In Schweizer Berggebieten spielt die traditionelle Alpwirtschaft seit Jahrhunderten eine zentrale Rolle und ist auch heute noch für viele Landwirtschaftsbetriebe ein wichtiges Standbein. Doch ist sie immer mehr mit Herausforderungen im Bereich Produktion, Wirtschaftlichkeit, Naturschutz und Tourismus konfrontiert. Dieser Kurs gibt ihnen einen Einblick in die Schweizer Alpwirtschaft und zeigt während Betriebsbesuchen auf wie sie funktioniert.

 

Ziele

Die Teilnehmenden

- Erhalten Einblicke in alpwirtschaftliche Betriebe mit unterschiedlichen Nutztieren

- Haben die Chance mit erfahrenen Älpler über Tradition, Wandel und Herausforderungen auf der Alp zu sprechen

- Erhalten Antworten auf ihre Fragen

 

Methoden

Feldbegehungen mit erfahrenen Fach- und Praxisexperten, direkter Austausch mit Landwirten und Beratungspersonen.

 

Kursleiter
Daniela Hilfiker, Daniel Mettler, AGRIDEA

Kursort
Zentralschweiz

Kursdatum
19.08.2019

Zielgruppe
Personen ohne agronomischen Hintergrund, deren Tätigkeiten einen Bezug zur Landwirtschaft oder zu landwirtschaftlichen Produkten haben und die gerne ihr landwirtschaftliches Basiswissen verbessern möchten, weitere Interessierte.

Bemerkungen
Für die Wanderung bis zum Mittelsäss benötigen Sie gutes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Wanderbekleidung