FR DE IT EN

    

Sie finden alle Weiterbildungsangebote der AGRIDEA mit wenigen Klicks für Ihre Beiträge zum starken landwirtschaftlichen Wissenssystem Schweiz.

Kurs-Nr. : 17.009
Arbeitshunde in der Landwirtschaft – Leistungssportler oder Betriebshelfer?
Rassenvielfalt, Ausbildung, Weidemanagement und Wirtschaftlichkeit

 

Inhalt

In der Schweiz werden neben traditionellen auch neue Rassen als Treib-, Hüte- und Schutzhunde eingesetzt. Um diese optimal bei verschiedenen Nutztieren einzusetzen, braucht es sowohl eine sorgfältige Auswahl der Hunderassen wie auch eine fundierte Ausbildung von Hund und Mensch.

 

Die Teilnehmenden

- erhalten einen Überblick über Ausbildung und Nutzungsmöglichkeiten von Arbeitshunden in der Landwirtschaft;

- erhalten Einblick in Geschichte, Zucht-Tradition und heutige Bedeutung;

- erkennen Potentiale und Einsatzmöglichkeiten in der Tierhaltung.

 

Methoden

Referate, Video, Diskussion, Hunde-Demonstration, Betriebsbesuch

 

Kursleiter
Andreas Schiess, Daniel Mettler, AGRIDEA

Kursort
Landwirtschaftliche Schule Liebegg, Gränichen AG

Kursdatum
September 2017

Zielgruppe
Beratungspersonen Tierhaltung, landwirtschaftliche Schulen, Rassenclubs Herdengebrauchshunde, Verbände

Bemerkungen