FR DE IT EN
Hirtenunterkünfte auf Schafalpen
Informationstag zum Unterkunftsprogramm „SchafAlp"

 

Kontext

Die Arbeitsgruppe „SchafAlp“, zusammengesetzt aus den Organisationen Pro Natura, Schweizerischer Schafzuchtverband, WWF und AGRIDEA hat deshalb mit der Unterstützung des BLW und des BAFU das Unterkunftsprogramm «SchafAlp gestartet». Das Büro Alpe wurde beauftragt, Aspekte der Raumplanung, der Bedarfsanalyse, der Finanzierung und der Bauweisen zu untersuchen. In Zusammenarbeit mit der Berner Fachhochschule Architektur, Holz und Bau in Biel (AHB) wurde ein Standard-Prototyp für eine mobile, praxistaugliche und umweltfreundliche Hirtenunterkunft entwickelt. Wir möchten an einer Tagung in Biel Kantone mit Schafsömmerung, den Bund und NGO‘s über die bearbeiteten Inhalte zum Thema informieren.

 

Ziele

Die Teilnehmenden

- sind über das Unterkunftsprogramm «SchafAlp» informiert und kennen die Rahmenbedingungen, Projekte von Hirtenunterkünften zu planen, zu beurteilen und zu realisieren.

- vertiefen ihr Verständnis zu den raumplanerischen Vorgaben und den Finanzierungsmöglichkeiten zur Realisierung von Bauprojekten im Umfeld der Schafalpen.

- diskutieren zu aktuellen Fallbeispielen aus verschiedenen Regionen und die Herausforderungen für die Alpbewirtschafter, die Verwaltung und die Beratung.

 

Methoden

Referate, Fallstudien aus den Kantonen, Modellbesichtigung mobile Hirtenunterkunft AHB

 

Kursleiter
Daniel Mettler, AGRIDEA, Cornel Werder, Büro Alpe

Kursort
Biel BE

Kursdatum
29.08.2018

Zielgruppe
Beratung, Kantone, NGO’s

Bemerkungen