AGRIDEAletter

AGRIDEAletter April 2019



Kurse und Anlässe
Publikationen & Software
e-agil - Bulletin der Beratung im ländlichen Raum
Stellenangebote
AGRIDEAletter

Kurse und Anlässe Kurse und Anlässe top
Unser gesamtes Weiterbildungsangebot finden Sie auf unserer Internet Seite.

Aktuelles aus der Geflügelproduktion 2019 (Kurs 19.021)
25. April 2019, Zollikofen BE
Ostern ist bekanntlich eine strenge Zeit für die Legehennen, ihre Halterinnen und Halter sowie die Vermarkter ihrer Erzeugnisse. Nach den Festtagen, am 25. April, geht es mit dem AGRIDEA-Weiterbildungstag «Aktuelles aus der Geflügelproduktion 2019» am Aviforum in Zollikofen BE weiter. Kursthemen sind die Produktionszahlen 2018, Vogelmilbenprojekt EU, Bericht Qualitätsstrategie, Neuorganisation Gallo-Suissse, Ergebnisse aus Projekten und Versuchen am Aviforum sowie weitere aktuelle Themen. Das Sahnehäubchen kommt zum Schluss mit dem Besuch des neuen Versuchstalls.
Programm und Anmeldung. Letzte Gelegenheit

Nationale Schafhirtentagung 2019 (Kurs 19.035)
10. Mai 2019, Villarepos FR, zweisprachiger Kurs deutsch/französisch
Ein gemeinsames Treffen von Schweizer Schafhirtinnen und -hirten soll zu einem spannenden Erfahrungsaustausch führen. Zudem gibt es diverse Fachreferate zu aktuellen Themen und die Absolventinnen und Absolventen der Schweizer Schafhirtenausbildung erhalten ihre Zertifikate.
Programm und Anmeldung. Anmeldeschluss: 29. April 2019

Workshop: Beratung und Digitalisierung konkret (Kurs 19.036)
13. Mai 2019, Lindau ZH
Sie möchten konkrete Lösungsansätze und neue Ideen für die gezielte Nutzung von digitalen Möglichkeiten in der Beratung entwickeln bzw. Sie möchten wissen, wie Sie mit den Herausforderungen, die sich Ihnen in der Beratung wegen der Digitalisierung stellen, umgehen können. Dann investieren Sie einen Tag in dieses hochaktuelle Thema und machen Sie mit an unserem Workshop.
Programm und Anmeldung. Anmeldeschluss: 25. April 2019

Suisse Bilanz (Kurs 19.017)
21. Mai 2019, Lindau ZH
Die Suissse-Bilanz ist ein zentrales Element des ÖLN. In diesem Kurs vertiefen Sie Ihre Kenntnisse der Methode Suisse-Bilanz mit ihren Zusatzmodulen (Import-/Exportbilanz, Lineare Korrektur). Der Kurs umfasst sowohl Referate wie auch praktische Übungen, teilweise direkt am PC mit der Software «Nachweis.Plus». Dieser Kurs richtet sich an Personen, die bereits ein wenig Erfahrung mit dem Berechnen einer Suisse-Bilanz haben.
Programm und Anmeldung. Anmeldeschluss: 7. Mai 2019

Symposium Hauswirtschaft (Kurs 19.011)
23. Mai 2019, Lenzburg AG
Das Symposium bietet den Teilnehmerinnen Raum, um sich über die Tendenzen innerhalb der Hauswirtschaft zu informieren und neue Visionen zu entwickeln. Es bietet die Möglichkeit, sich auszutauschen und sich im hauswirtschaftlichen Netzwerk zu bewegen.
Programm und Anmeldung. Anmeldeschluss: 9. Mai 2019

Projekte zur Regionalen Entwicklung PRE – Erfahrungsaustausch (Kurs 19.314)
23. und 24. Mai 2019, Einsiedeln SZ, zweisprachiger Kurs deutsch/französisch
Arbeiten Sie in Projekten zur Regionalen Entwicklung (PRE)? Möchten Sie gerne Ihr Wissen dazu erneuern und sich mit anderen Fachleuten austauschen? Dann sind Sie in diesem Kurs genau richtig. Einerseits haben Sie die Möglichkeit, sich mit andern auszutauschen, besuchen jedoch auch konkrete Projekte und erhalten neueste Informationen seitens des BLW über das Instrument PRE.
Programm und Anmeldung. Letzte Gelegenheit

Hirsche im Visier- Modul 1 (Kurs 19.090)
Hirsche – eine mögliche Alternative, FBA (Fachspezifische Berufsunabhängige Ausbildung) Modul 1
12. Juni 2019, Winterthur ZH
Hirschhaltung in Gehegen liegt im Trend. Hirsche als Wildtiere stellen jedoch nicht zu unterschätzende Ansprüche an Haltung, Fütterung und Management. Vermarktungsmöglichkeiten, Wirtschaftlichkeit dieser Tierhaltung sowie nötige Investitionen werden an diesem Tag thematisiert. Mögliche Hürden, vor allem raumplanerische, werden ebenso aufgezeigt. Ein Betriebsbesuch zeigt auf, wo Stolpersteine und Chancen liegen.
Programm und Anmeldung. Anmeldeschluss: 5. Juni 2019

Visualisieren im Beratungsgespräch (Kurs 19.002)
18. Juni 2019, Bern BE
Visualisieren bringt mehr Klarheit und Struktur in den Ablauf und die Dokumentation von Beratungsgesprächen. Es fördert ein gemeinsames Verständnis und unterstützt die Lösungsfindung, insbesondere, wenn mehrere Personen am Gespräch beteiligt sind. In diesem Kurs üben wir ganz praktisch das Visualisieren, bauen diesbezüglich Hemmungen ab und entwickeln visuelle Vorlagen für den Einsatz in spezifischen Beratungssituationen der Teilnehmenden.
Programm und Anmeldung. Anmeldeschluss: 24. Mai 2019

IALB Netzwerkwoche 2019 (Kurs 19.005)
22. bis 29. September 2019
Möchten Sie sich mit Beratungspersonen im ländlichen Raum aus dem EU Raum austauschen und vernetzen? Wollen Sie Ihre Kenntnisse zur Begleitung von Veränderungsprozessen im Beratungskontext erweitern und vertiefen? All dies bietet die IALB-Netzwerkwoche an. Auf die Erkundungstage in einer Beratungsinstitution in Deutschland, Österreich, Südtirol und weitere Länder folgen Austausch- und Vertiefungstage in Rauischholzhausen (D) mit Schwerpunkt «Veränderungsmanagement».
Weitere Informationen und Anmeldung auf der Webseite der IALB (Information und Anmeldung). Anmeldeschluss: 24. Mai 2019

Effizient und zielgerichtet moderieren - Lernen Sie das Wesentliche in 48 Stunden (Kurs 19.042)
11. bis 13. November 2019, Wislikofen AG
Moderation intensiv - in 48 Stunden zu effiziente(re)n und effektive(re)n Sitzungen und Workshops! Eine Investition, die sich auszahlt. Ein dichtes Programm, dass es in sich trägt. Ideal für Vielbeschäftigte Personen mit limitiertem Zeitbudget.
Programm und Anmeldung. Anmeldeschluss: 9. September 2019

Vorankündigung: Biodiversitätsförderung im Ackerbau (Kurs 19.029)
18. Juni 2019, Winterthur ZH, zweisprachiger Kurs deutsch/französisch
Neben der Biodiversitätsförderung können Biodiversitätsförderflächen (BFF) im Ackerbau die Erträge steigern, den Pestizideinsatz reduzieren und die Bestäuber in die Kulturen locken. Trotzdem bestehen gegenüber den gängigen BFF Typen oftmals Vorurteile. Verschiedene Projekte untersuchen deshalb Möglichkeiten zur Biodiversitätsförderung direkt auf Produktionsflächen. Im Kurs werden die neuen Erkenntnisse vorgestellt. Zudem können die verschiedenen BFF nebeneinander im Feld gesehen und diskutiert werden.
Das Detailkursprogramm erscheint demnächst, doch Sie können sich jetzt schon anmelden.

Vorankündigung: Schweinehaltung 2019 (Kurs 19.022)
27. und 28. Juni 2019, Oberkirch LU
Der legendäre Schweinekurs findet dieses Jahr am 27./28. Juni statt. Das Thema Fütterung mit dem Schwerpunkt Klauengesundheit bildet den Auftakt. Wir konnten Dr. Arndt Schäfer von Vilomix, den Experten im deutschsprachigen Raum, als Referenten engagieren. Aktuell ist leider auch ASP, das BLV wird seine Massnahmen bei einem Ausbruch in der Schweiz aufzeigen. Die bewährten Gruppenthemen speziell auf Züchter und Mäster zugeschnitten, bilden den Schwerpunkt des 2. Tages. Verschiedene Beiträge zur Gesundheit runden den Kurs ab.
Das Detailkursprogramm erscheint demnächst, doch Sie können sich jetzt schon anmelden.

Vorankündigung: Wenn Veränderung zum Thema wird (Kurs 19.003)
27. bis 29. August 2019, Morschach SZ
Veränderung ist zunächst weder positiv noch negativ zu werten. Sie kann sich freiwillig oder unfreiwillig ereignen, erwünscht oder erzwungen sein. Während sich die einen voller Begeisterung in jeden Wandel stürzen, kommt bei anderen zunächst Angst auf. Was steckt dahinter und wie gelingt es uns, Veränderungsprozesse im Beratungskontext zu begleiten? Entdecken Sie Antworten darauf und erkunden Sie ihre eigenen Ressourcen und Fähigkeiten im Umgang mit Veränderungen.
Das Detailkursprogramm erscheint demnächst, doch Sie können sich jetzt schon anmelden


Weitere Angebote

Grundkurs Landwirtschaftliches Versicherungswesen

22. Mai und 23. Mai 2019, Agrisano Stiftung, Brugg
Versicherungen sind wichtig, aber auch kostspielig und komplex. Landwirte geben dafür jährlich rund 33'000 Franken aus. Der Grundkurs bietet einen Gesamtüberblick über das landwirtschaftliche Versicherungswesen und fördert damit das Verständnis für Versicherungen. Die Teilnehmenden setzen sich mit Personen-, Sach- und Vermögensversicherungen auseinander und erkennen anhand von praktischen Beispielen den Nutzen von Versicherungen.
Programm und Anmeldung. Anmeldeschluss 26. April 2019

Unfall – wie weiter
14. Juni 2019, Agrisano Stiftung, Brugg
Zum Glück geht die Mehrzahl der Unfälle glimpflich aus. In der Landwirtschaft haben Unfälle jedoch oft gravierende Folgen, die das Leben dauerhaft verändern. Auf einen Schlag sind die Betroffenen mit einer Vielzahl von Fragen konfrontiert: Wie sieht ein Notfallplan aus, damit Familie und Betrieb weiterfunktionieren? Was kommt vonseiten der verschiedenen Versicherungen auf den Verunfallten zu? Welche rechtlichen Konsequenzen, zum Beispiel in Bezug auf die Haftung, können aus dem Unfall resultieren? Diesen und weiteren Fragen widmet sich der Kurs. Damit Unfälle gar nicht geschehen, werden zudem die Bedeutung und Möglichkeiten der Unfallprävention anhand konkreter Beispiele thematisiert.
Programm und Anmeldung. Anmeldeschluss 10. Mai 2019

Zäme Läbe, zäme schaffe im Konkubinat
11. September 2019, Agrisano Stiftung, Brugg
Wer im Konkubinat lebt, geniesst nicht den gleichen sozialen und juristischen Schutz wie ein verheiratetes Paar. Zudem besteht in vielen Punkten zusätzlicher Regelungsbedarf. Der Kurs greift zentrale Themen auf wie Zusammenwohnen, Anstellung des Partners, gemeinsame Kinder, Absicherung resp. Schutz des Partners sowie Stolpersteine und zeigen konkrete Lösungsansätze für diese Themenbereiche auf.
Programm und Anmeldung. Anmeldeschluss 16. August 2019
Publikationen und Software Publikationen und Software top
Aktualisierung «Datensammlung Milchvieh»
Landwirtinnen und Landwirte sowie Beratungspersonen, die Fragen zum Thema Milchvieh haben, sind gut beraten einen Blick in die aktualisierte und umfassende «Datensammlung Milchvieh» zu werfen. Dort finden sie so gut wie alles zu den Themen Produktionssysteme, Haltungsformen, Zucht, Genetik, Bestandesführung, Management, Fütterung, Hygiene, Gesundheit, Tierwohl, Tierschutz, Gebäude, Einrichtungen, Betriebs- und Arbeitswirtschaft (das Kapitel wurde erweitert), Markt, Qualitätsproduktion, Ökologie sowie Organisationen in der Milchviehhaltung. Zudem enthält das Nachschlagewerk alle notwendigen Formulare, um die Aufzeichnungspflichten zu erfüllen. Wenn das kein tolles Angebot ist!

Version Einzelexemplar, Art.-Nr. 1626
Ausführung: Print
Jahrgang 2018
Umfang: 518 Seiten
CHF 80.00, bestellen

Version Abo Print, Art.-Nr. 1627
Aktualisierungen werden 1 x pro Jahr in Papierform zugesandt.
CHF 25.00, bestellen

Version Abo Online, Art.-Nr. 1628
Sie haben während einem Jahr ständigen Zugriff auf das gesamte Dokument in elektronischer Form und werden über Aktualisierungen per Mail informiert. In Papierform erhalten Sie bei dieser Variante nichts.
CHF 25.00, bestellen

Direktvermarktung von Fleisch
Die Broschüre enthält die wichtigsten Grundlagen, um Fleisch erfolgreich direkt verkaufen zu können. Themen: So wird Direktvermarktung erfolgreich, Kunden- und Absatzpotential, Persönliche und betriebliche Voraussetzungen, Grundsätze des Marketings, Wirtschaftlichkeit, Preiskalkulation, Gesetzliche Bestimmungen, Aufbewahrung und Haltbarkeit von Fleisch, Fachgerechter Umgang mit Fleisch, Anhang mit Merkblatt für Kunden, Checkliste, Bibliographie und Links.

Version Deutsch, Art.-Nr, 1159
2019, 36 Seiten
Version Print, CHF 18.00, bestellen

Version Download, CHF 18.00, bestellen

selbstgemacht - eingemacht - feingemacht – Ordner Selbstversorgung
Das umfassende Nachschlagewerk zu Verarbeitung und Konservierung von Obst, Gemüse, Milch und Fleisch nach verschiedenen Methoden. Der Ordner kombiniert bewährte und wieder entdeckte Wissensschätze mit den neuesten Erkenntnissen aus den Bereichen Lagerung, Verarbeitung und Konservierung von saisonalen und einheimischen Lebensmitteln. Ebenso finden sich Schritt-für-Schritt-Anweisungen, Grundrezepte, Grundlagen zum Umgang mit Lebensmitteln, Arbeitsunterlagen, Kostenberechnungen sowie viele informative Bilder und Grafiken. Das Gesamtwerk ist als Ordner erhältlich, welcher aus 14 Einzelkapiteln und einer CD mit einer Fülle von erprobten Rezepten besteht. Die CD und sämtliche Kapitel des Ordners sind auch einzeln erhältlich.

Version Deutsch
2016, 360 Seiten + 1 CD
Version Print, CHF 79.00, bestellen

Weitere Angebote

Wolf, Luchs und Bär in der Kulturlandschaft. Konflikte, Chancen, Lösungen im Umgang mit großen Beutegreifern
Die rasante Rückkehr von Wolf, Luchs und Bär in unsere Kulturlandschaft birgt jede Menge Konfliktstoff. Wie sollen wir mit den grossen Beutegreifern umgehen? In diesem Buch setzen sich zehn ausgewiesene Experten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, darunter auch AGRIDEA-Mitarbeiter Daniel Mettler, fundiert mit Biologie, Ökologie und Management der Tiere auseinander. Die Konfliktfelder Jagd und Landwirtschaft werden dargestellt, Lösungen aufgezeigt. Was sind Möglichkeiten, was die Grenzen eines Managements, das ein respektvolles Miteinander aller Betroffenen ermöglicht? Ziel sind die Versachlichung der Diskussion und echte Handlungskompetenz für alle, die sich mit Thema befassen.
Marco Heurich (Hrsg.)
2019, 287 Seiten, 167 Farbfotos und -zeichnungen
ISBN 978-3-8186-0505-6, 34.95 Euro
agil e-agil - Bulletin der Beratung im ländlichen Raum top
Auf unserer Internetseite finden Sie die Ausgaben von e-agil als blätterbare PDFs. Aktuell die Ausgabe Dezember 2018.
Stellenangebote Stellenangebote top
Fachmitarbeiter/in Bildung, Beratung (60 – 100 %)
AGRIDEA Lindau ZH oder Lausanne VD, zum Stelleninserat
Copyright: AGRIDEA – Entwicklung der Landwirtschaft und des ländlichen Raums, CH-8315 Lindauuu
Der AGRIDEAletter ist ein kostenloses Mail zu Kursen, Publikationen, Software und erscheint monatlich in Deutsch und Französisch. Die Inhalte der deutschen und französischen Version können sich leicht unterscheiden.; Inhalte nur mit Quellenangabe weiterverwenden.
Falls Sie den AGRIDEAletter in beiden Sprachversionen buchen - oder auch ganz abbestellen wollen, kontaktieren Sie bitte newsletter@agridea.ch

newsletter@agridea.ch Lindau Eschikon 28 • CH-8315 Lindau • T +41 (0)52 354 97 00 • F +41 (0)52 354 97 97
Lausanne Jordils 1 • CP 1080 • CH-1001 Lausanne • T +41 (0)21 619 44 00 • F +41 (0)21 617 02 61
Cadenazzo A Ramél 18 • CH-6593 Cadenazzo • T +41 (0)91 858 19 66 • F +41 (0)91 850 20 41
ISO 9001 • ISO 29990 • IQNet
www.agridea.ch